kommunion-2015.de

 

Werbung




Impressum

Informationen zum Thema Kommunion 2015

Auch im Jahr 2015 werden wieder viele katholische Mädchen und Jungen, die das entsprechende Alter erreicht haben, zum ersten Mal zur Kommunion gehen. Traditionell ist der so genannte Weiße Sonntag, der erste Sonntag nach Ostern, in der katholischen Kirche der Tag, an dem die Kommunionkinder in die Gemeinschaft der Gläubigen feierlich aufgenommen werden. 2015 wird der Weiße Sonntag auf den 12. April fallen. Nicht alle Kirchengemeinden halten sich allerdings streng an das exakte Datum, und so werden auch 2015 wieder in einigen Pfarreien die Erstkommunionkinder einen oder zwei Sonntage später ihren Festtag haben. Es besteht zudem die Möglichkeit und wird auch 2015 wieder von einigen Gemeinden genutzt werden, die Kinder bereits vor Ostern, am Palmsonntag, zum ersten Mal vor den Tisch des Herrn zu führen, wie es im Sprachgebrauch der katholischen Kirche heißt.


Wie in den Jahren zuvor, wird auch 2015 das Alter der Erstkommunionkinder in etwa bei 8 bis 10 Jahren liegen. In der Regel sind die Kinder in Deutschland in der dritten Grundschulklasse, in Österreich gehen sie meist etwas früher zur Erstkommunion.

Vorher werden die Jungen und Mädchen im Kommunionunterricht auf dieses wichtige Ereignis in ihrem religiösen Leben vorbereitet. Dieser wird auch im kommenden Jahr wieder in der Regel über einige Wochen vor dem Fest der Kommunion abgehalten. Wie lange im einzelnen genau der Kommunionunterricht dauert und wer ihn durchführt, ist wie in jedem Jahr sehr unterschiedlich geregelt.

Einige Gemeinden begnügen sich mit einer Woche oder gar einem Wochenende, in anderen werden die Kinder über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr auf die Erstkommunion vorbereitet. Durchgeführt wird der Kommunionunterricht meist nicht in der Schule, sondern in gesonderten Räumlichkeiten der Pfarrgemeinde, geleitet von einem Priester oder häufiger von einem Katecheten oder einer Katechetin.

Die Beschäftigung mit dem Katechismus, dem Regelbuch des römisch-katholischen Glaubens, steht dabei im Mittelpunkt des Kommunionunterrichts. Die einzelne Gestaltung kann jedoch sehr unterschiedlich erfolgen und reicht von traditionell bis eher modern.

Ein weiterer Schwerpunkt der Erstkommunion ist die Beichte, die auch vor der Kommunion 2015 zwingend durchgeführt werden muss. Ohne Beichte ist keine Kommunion möglich und da viele Kinder diese Form des Bereuens der Sünden nicht mehr aus dem Elternhaus kennen, werden sie im Kommunionunterricht sorgfältig darauf vorbereitet. Das erstmalige Ablegen der Beichte ist daher für jedes Kommunionkind ein besonderes Erlebnis. Anders als in anderen christlichen Gemeinschaften ist in der römisch-katholischen Kirche die Beichte stets eine Ohrenbeichte, die direkt im Beichtstuhl vor dem Priester vollzogen wird. An diesem Ritual wird sich wohl auch in absehbarer Zeit nichts ändern.

Die Kleidung für Erstkommunionkinder, weiße Kleider und Kränze für die Mädchen, dunkler Anzug und Krawatte oder Fliege für die Jungen, war im Lauf der Zeit vielen Moden und Stilen unterworfen. Vor allem das Festgewand und die Ausstattung der Mädchen hat sich dabei stets dem Geschmack der Zeit entsprechend gewandelt. Bei der Kommunion werden die kleinen Mädchen bei ihrer ersten Kommunion wie kleine festlich geschmückte Bräute aussehen. Statt Kranz darf es auch schon mal ein Haargesteck sein, dazu werden weiße Beutelchen, weiße Strümpfe und Lackschuhe getragen.

Ein wichtiges Thema wird auch bei der Kommunion 2014 wieder der Bereich Geschenke sein. Auf www.kommunionsgeschenke-direkt.de finden Sie eine riesige Auswahl hiervon.

Weitere Infos zum Thema Kommunion: www.kommunion-konfirmation.info


Eine Bitte an die Homepagebetreiber unter Ihnen: Wenn Ihnen diese Seite weitergeholfen hat, wäre es sehr nett, wenn Sie einen Link auf diese Homepage setzen würden.

 


© Bild oben: Michaela Steininger - Fotolia.com